s e n s o f a c t u r
 
Lyrik                                                                                                                                                

 

 

 

 

 

"Landschaft konkav" - ISBN 978-3-941309-01-2,  Edition s e n s o f a c t u r

   

"lebenlernen" - ISBN 978-3-941309-00-5,  Edition s e n s o f a c t u r  

 

"parabol" Lyrik konzeptionel  - ISBN 9783741294228,  BoD

 

  

             

 

 Anthologien

  

"Auswahl 78"   Neue Lyrik Neue Namen,     Verlag Neues Leben, Berlin 1978

"Almanach deutschsprachiger SchriftstellerÄrzte 2015"      Verlagsgesellschaft W.E.Weinmann e.K., ISBN 978-3-921262-65-8           

"Almanach deutschsprachiger SchriftstellerÄrzte 2016"

  Verlagsgesellschaft W.E.Weinmann e.K., ISBN 978-3-921262-66-5

 

 

 

 

 

 

 

        

Das Gedicht ist ein Punkt. Es ist statisch und lebt vom Substantiv. Wortfolgen

und Rhythmen sind sich selbst genug. Lyrik zeichnet Bilder, Skizzen. In ihr ist die Intimität der Zeichnung, Ablass auf die Existenz, Sentenz des Lebens. Gedichte vagabundieren in Metaphern und Metaphysik. Sie eifern um Näherung und Verdichtung, um Eros, Allegorie und Symbol. Lyrik konjugiert die Wahrheit, sie spielt zwischen Nähe und Distanz, Spannung und Schwebe. Das Gedicht ist wahrnehmbar Ganzes.


 

 

 

 

© sensofactur 07.10.2018